Board

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Zitate zum Nachdenken

Den Deutschen hat man vorgeworfen,
dass sie bald den Franzosen, bald den
Engländern nachahmen. Dies ist das
Klügste, was sie tun können, denn aus
eigenen Mitteln bringen sie doch nichts
Gescheites zu Markte.

Arthur Schopenhauer
1788 - 1860

Ich sehe diese entsetzlichen Weiten des Weltalls, die mich einschließen,
und ich finde mich an einem Winkel dieses gewaltigen Raums gefesselt,
ohne dass ich weiß, warum ich an diesem Ort und nicht vielmehr an
einen anderen gestellt bin und warum die kurze Frist, die mir zu leben
gegeben ist; mir gerade zu diesem Zeitpunkt und nicht vielmehr zu
einem anderen der ganzen Ewigkeit, die auf mich folgt, bestimmt ist.
Ich sehe überall nur Unendlichkeiten, die mich wie ein Atom und wie
einen Schatten einschließen, der nur einen unwiederbringlichen
Augenblick lang dauert.

Blaise Pascal
1623 - 1662

Der Unterschied zwischen
Psychiater und Patient:
der eine hat die Schlüssel.

Blanche Bloor Schleppey
1861 - 1927

Schmerzlicher, als dass wir niemals die Wahrheit
zu hören bekommen, ist, dass wir sie auch beim
besten Willen niemals aussprechen können. Denn
was wir auch sagen, der andere hört die Wahrheit
nicht, die wir ihm vermitteln wollten. Was von
unseren Lippen kam und was in des anderen Seele
dringt, ist niemals das gleiche. Es ist schon
im nächsten Augenblick nicht dasselbe mehr:
[...] es kommt darauf an, was der andere hören
wollte, wie er zu dir steht und so weiter.
Und die Wahrheit um ihrer selbst willen ist
kein Wert, so wenig wie ein Geldstück in einem
Land, wo es keinen Kurs hat.

Arthur Schnitzler
1862 - 1931

Nur zwischen Glaube und Vertrauen ist Friede.

Friedrich Schiller
1759 - 1805

 

Es kommt nicht auf die Wirklichkeit
an, sondern auf die innere Wahrheit.

Joseph Roth
1894 - 1939

Der wohl hervorstechendste
und auch erschreckendste Aspekt
der deutschen Realitätsflucht liegt
in der Haltung, mit Tatsachen so
umzugehen, als handele es sich
um bloße Meinungen.

Hannah Arendt
1906 - 1975