Board

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Andreas Lubitz - Psychopharmaka statt Psychotherapie

➡ ➡ ➡

Zugleich bestätigten die Ermittler erneut, dass der Co-Pilot Andreas Lubitz die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht hatte. Der 27-Jährige hatte unter schweren Depressionen gelitten und sich in den Tagen vor dem Absturz im Internet über Möglichkeiten eines Suizids informiert. Nach dem Willen eines Arztes sollte er in einem psychiatrischen Krankenhaus behandelt werden. Der Mediziner habe zwei Wochen vor dem Airbus-Absturz eine mögliche Psychose diagnostiziert und eine Einweisung empfohlen. Lubitz hatte seinen Arbeitgeber nicht über seine Krankschreibung informiert.

Quelle: Zeit.de

Weitere Infos:

Offizielle Website für Andreas Lubitz

➡ ➡